Der Stuibenfall erstarrt im Winter zu faszinierender Mächtigkeit.

Die Wucht des Wasser und die Winterkälte manifestieren sich in Eisgebilden, die weiss, grün, blau und transparent schimmernd einen Zapfenrahmen um das Nass, mit skurrilen Buchten, Pilzen und Ösen bilden.

Also Mütze aufgesetzt, Handschuhe und festes Schuhwerk angezogen und losspaziert. Im Stuibengrund bleibt es winters meist schattig. Zum Aufwärmen geht's nachher zum Gasthof TAUFERBERG.

:: weiter >